Selber Zigaretten stopfen lohnt sich

Euros

Mal wieder schnell eine Packung Zigaretten im Supermarkt, im Tabakladen oder an der Tankstelle mitnehmen? – Dies ist in den letzten Jahren ganz schön teuer geworden. So kriegt man keine Packung mehr unter fünf Euro, wobei selbst diese fünf Euro für die meisten schon ein Traumpreis wären. Sechs bis sieben Euro muss man zahlen, um sich in etwa zwanzig Zigaretten kaufen zu können.

Gerade mit der Zeit ist dies ein ganzer Batzen Geld, den das Rauchen dabei verschlingt. Viele raten daher dazu, mit dem Rauchen aufzuhören, doch es gibt auch eine Alternative; die elektrische Zigarettenstopfmaschine. Vielleicht denken Sie nun, dass dies nur ein weiterer Kostenfaktor ist, der zudem auch noch Zeit in Anspruch nimmt. Damit hätten Sie durchaus recht, jedoch spart Ihnen diese einmalige Anschaffung langfristig gesehen extrem viel Geld. Wie viel genau, dazu kommen wir später noch. Auch der zeitliche Aufwand für das Zigarettenstopfen ist dank der elektrischen Zigarettenstopfmaschine wirklich minimal.

Wieviel Geld kann durch die elektrische Zigarettenstopfmaschine gespart werden?

Alleine dadurch, dass Sie Ihre Zigaretten mithilfe einer elektrischen Zigarettenstopfmaschine, wie der Powermatic 2, stopfen, können Sie ca. 1.679 Euro in nur einem Jahr sparen! – Das ist ein unglaublicher Betrag, von dem durchaus ein Familienurlaub gebucht werden kann.

Dieser Wert von 1.679 Euro bezieht sich auf einen Raucher, der eine Packung mit zwanzig Zigaretten pro Tag raucht. Jedoch ist auch das Einsparpotenzial bei Rauchern, die weniger Zigaretten am Tag rauchen enorm. Zwischen 50 und 100 Euro pro Monat sollte sich jeder Raucher mindestens sparen können. Davon kann man durchaus das eine oder andere Mal pro Monat Essen oder Feiern gehen.

Mithilfe einer elektrischen Zigarettenstopfmaschine sparen Sie in der Regel zwischen 20 und 25 Cent pro Zigarette, die Sie selbst machen. Das bedeutet, dass Sie bei einer Packung mit zwanzig Zigaretten zwischen vier und fünf Euro einsparen. Denn eine Zigarette, die mit der elektrischen Zigarettenstopfmaschine gemacht wird, kostet ca. 9 Cent. Dagegen kostet eine Marlboro Zigarette aus der Packung runtergerechnet 32 Cent.

Stellen Sie sich einfach einmal vor, was Sie mit dieser gewaltigen Ersparnis alles machen könnten. Einige Beispiele haben wir bereits in diesem Absatz aufgezählt, doch Sie wissen selbst am besten über Ihre Wünsche und Träume Bescheid. Nutzen Sie also die Gelegenheit und rechnen Sie Ihre Ersparnis einfach mal durch. Sie werden staunen, welche großen Summen pro Jahr Sie sparen werden!

Investieren Sie daher direkt in eine elektrische Zigarettenstopfmaschine wie die Powermatic 2 und profitieren Sie von großen Ersparnissen ohne Kompromisse!

Nachteile beim Umstieg auf eine elektrische Zigarettenstopfmaschine?

Viele Menschen haben Bedenken, dass die Qualität der Zigaretten unter dem Umstieg von der Packung zum Selbstdrehen leidet. Doch dem ist aus zwei Gründen nicht so:

  • Zum einen sind die Zigaretten mithilfe einer ausgeklügelten, top entwickelten und zuverlässigen elektrischen Zigarettenstopfmaschine wirklich perfekt gestopft. Daher lassen sich diese genauso gut rauchen, wie die Zigaretten aus der Packung. Auch beim Aussehen und Anfassen gibt es keine wirklichen Unterschiede. Daher ist die Qualität der Zigaretten genauso hoch, wie bei den Zigaretten aus der Packung.
  • Zum anderen ist auch die Qualität des Tabaks kein Nachteil. Denn die großen Tabakhersteller und Zigarettenmarken, die Zigaretten aus der Packung anbieten, verkaufen auch Tabak zum Selbstdrehen und Selbststopfen. Diesen kann man normalerweise in größeren und vor allem viel günstigeren Dosen kaufen. Aus diesem Grund ist auch die Qualität des Tabaks genauso hoch, wie bei den Zigaretten aus der Packung.

Tabak

Damit können Sie sich sicher sein, dass die Qualität absolut nicht unter dem Umstieg auf das Selbstdrehen mithilfe einer elektrischen Zigarettenstopfmaschine leidet. Auch die Filter und Blättchen können sehr preiswert, genauso wie die Tabakdosen, in jedem Tabakladen sowie den meisten Supermärkten gekauft werden.

Zwei Nachteile hat der Umstieg auf eine elektrische Zigarettenstopfmaschine jedoch schon:

  • Zum einen dauert das Selbstdrehen mithilfe der elektrischen Zigarettenstopfmaschine, wie der Powermatic 2, minimal länger das Herausnehmen aus der Zigarettenschachtel. Jedoch dauert das Drehen einer Zigarette wirklich nicht sehr lange. Viele Menschen, die sich ihre Zigaretten selbstdrehen, machen gleich viele auf einmal, wodurch das Ganze doch schneller geht, als an der Kasse anzustehen, um eine Zigarettenschachtel zu kaufen.
  • Zum zweiten müssen Sie sich Gedanken machen, was Sie nun alles mit dem ersparten Geld machen. Dieser zweite Nachteil ist natürlich nicht ganz ernst gemeint; doch, diese Situation hätten Sie nicht, wenn Sie einfach weiter aus der Packung rauchen würden, denn dabei hätten Sie natürlich keine Ersparnis. Es gibt viele Möglichkeiten, was Sie mit dem Geld anstellen können. Nutzen Sie dieses Geld klug und machen Sie etwas draus!

Welche elektrische Zigarettenstopfmaschine können wir empfehlen?

Powermatic 2 Plus Elektrische Stopfmaschine
Elektrische Stopfmaschine Powermatic 2 Plus

Wie bereits mehrfach im Text erwähnt, halten wir die Powermatic 2 von Zorr für die beste elektrische Zigarettenstopfmaschine auf dem Markt. Mit dieser Meinung sind wir nicht alleine, denn viele Tabakläden und vor allem viele Raucher sind von der Powermatic 2 mehr als nur begeistert.

Denn die Powermatic 2 kann man kaum mit anderen Stopfmaschinen vergleichen, da sie sehr zuverlässig und extrem schnell ist. Doch vor allem im Bereich der Haltbarkeit und der Verarbeitung kann keine Konkurrenz der besten elektrischen Zigarettenstopfmaschine das Wasser reichen. Daher werden auch Sie mit der Powermatic 2 von Zorr sehr zufrieden sein und Ihr Geld gut investieren, um später  viel geld zu sparen.

Das Stopfen ist ganz einfach; Sie brauchen lediglich den Tabak und die Filterhülsen und schon kann es losgehen. Einfach den Tabak in die Tabakkammer füllen, die Filterhülse auf die Stopfnase stecken und den Hebel nach unten drücken. Schon schneidet der Titanschneider die Tabakreste ab. Dabei schließt die elektrische Zigarettenstopfmaschine die Tabakkammer und presst den Tabak perfekt zu einem festen Strang. Die Hülse wird letztendlich genauso, wie beim Stopfen per Hand gefüllt.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.